Zum Inhalt | Zur Navigation | Zur Suche

Rathaus:
Bahnhofstraße 2
82065 Baierbrunn
Tel: 089-744150-0

 

Pass- und Meldewesen

 

Auf dieser Seite erhalten sie Informationen zur An- und Abmeldung in Baierbrunn, sowie zur Beantragung von Ausweisdokumenten und der Ausstellung von Bescheinigungen im Einwohnermeldeamt.

 


Anmeldung/Ummeldung

 

  • Persönliches Vorsprechen zu den Öffnungszeiten im Einwohnermeldeamt der Gemeinde Baierbrunn  Zimmer EO2/EO3 notwendig.
  • Bei Verheirateten kann ein Ehepartner die Anmeldung unter Vorlage beider Ausweisdokumente vornehmen.
  • Mitzubringen ist ein gültiger Personalausweis bzw. Reisepass zur Feststellung der Identität und Änderung der Adresse.
  • Bei Anmeldung von Kindern ohne Ausweisdokumente ist die Geburtsurkunde vorzulegen.

 

Abmeldung

 

Erforderlich bei:

Wegzug ins Ausland oder

Aufgabe des Nebenwohnsitzes in Baierbrunn

 

  • Personalausweis bzw. Reisepass bei persönlicher Vorsprache
  • bzw. Vorlage oder Zusendung eines vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Abmeldeformulars.

Personalausweis

 

Personalausweise können im Einwohnermeldeamt beantragt werden.

Erforderlich hierfür:

  • Persönliche Vorsprache
  • Vorlage des alten Ausweisdokumentes (Personalausweis / Kinderausweis)
  • Aktuelles Passfoto
  • Bei erstmaliger Beantragung bei der Gemeinde Baierbrunn bitte Geburts- oder Eheurkunde vorlegen.
  • Zustimmungserklärung der Erziehungsberechtigten bei Jugendlichen unter 16 Jahren.

  • Mit Vollendung des 16. Lebensjahres besteht Ausweispflicht.
  • Bei Verlust muss vor Beantragung eine dementsprechende Erklärung abgegeben werden; bei Diebstahl evtl. die Anzeige der Polizeidienststelle vorlegen.


Gültigkeit:

Gültigkeit 10 Jahre, bei Beantragung vor dem 24 Lebensjahr: Gültigkeit 6 Jahre.

 

Lieferzeit:

Fertigung und Auslieferung durch die Bundesdruckerei Berlin in ca. 3-4 Wochen.

 

Gebühren:

28,80 €, bei Beantragung vor dem 24. Lebensjahr: 22,80 €

 

 

Vorläufiger Personalausweis:

Kann nur in Verbindung mit einem regulären Personalausweis beantragt werden. Ausstellung kurzfristig durch die Gemeinde, gültig bis zur Aushändigung des regulären PA, höchstens aber 3 Monate.

Gebühr: 10,00 €

 

 

 

Reisepass

 

Beantragung im Einwohnermeldeamt.

Die Einreisebestimmungen der jeweiligen Länder erhalten Sie beim Auswärtigen Amt oder jeweiligen Landesvertretungen.

 

Erforderlich hierfür:

  • Persönliche Vorsprache zur Unterschrift ( Pflicht ab 10 Jahre) und Abnahme der Fingerabdrücke (Pflicht ab 6 Jahren)
  • Vorlage des alten Reisepasses oder Personalausweises bzw. Kinderausweises
  • Aktuelles biometrisches Passfoto .
  • Bei erstmaliger Beantragung bei der Gemeinde Baierbrunn bitte Geburts- oder Eheurkunde vorlegen
  • Zustimmungserklärung der Erziehungsberechtigten bei Jugendlichen unter 18 Jahren.

 

 

Gültigkeit:

Gültigkeit 10 Jahre, bei Beantragung vor dem 24 Lebensjahr: Gültigkeit 6 Jahre.

 

Lieferzeit:

Fertigung und Auslieferung durch die Bundesdruckerei Berlin in ca. 3-4 Wochen.

 

Gebühren regulärer e-Pass:

60,-- €, bei Personen unter 24 Jahren 37,50 €

 

 

Express-Reisepass:

Sollte der Reisepass dringend benötigt werden, kann ein Expresspass bestellt werden, der innerhalb von 3 Werktagen gefertigt wird, zusätzliche Kosten 32,-- Euro.

 

Vorläufiger Reisepass:

Ausstellung durch die Gemeinde nur in sehr dringlichen Ausnahmefällen. (schriftlicher Nachweis erforderlich!)

Gültigkeit höchstens 1 Jahr. Gebühren 26,-- €

Da er ohne Fingerabdrücke ausgestellt ist, wird er nicht in allen Ländern anerkannt.

 

48-seitiger Reisepass

Sollte wegen häufiger Reisen der reguläre 32-seitige Reisepass nicht ausreichend sein, kann auf Wunsch ein  48-seitiger ePass bestellt werden, zusätzliche Kosten 22,00 Euro

 

 

 

Kinderreisepass

 

Ausstellung von Geburt bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres

Vorzulegen sind:

 

  • Unabhängig vom Alter des Kindes ein biometrisches Passfoto.
  • Zustimmungserklärung der Erziehungsberechtigten.
  • bzw. Sorgerechtsbeschluss des Amtsgerichts.
  • bei alleinigem Sorgerecht Vorlage einer Negativbescheinigung des Jugendamtes.
  • Geburtsurkunde, falls diese der Meldebehörde noch nicht vorliegt.
  • Eigenhändige Unterschrift des Kindes ab dem 10. Lebensjahr erforderlich

 

Gültigkeit

6 Jahre, längstens bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres.

 

Lieferzeit

Ausstellung durch die Gemeinde innerhalb von 2-4 Werktagen.

 

Gebühren Kinderreisepass

13,-- € Neuausstellung

  6,-- € Verlängerung

 

Besonderheit:

Das Passfoto sollte bei Einreise immer dem jetzigen Aussehen des Kindes entsprechen, da sonst die Gültigkeit des Kinderreisepasses verloren geht. Eine Aktualisierung mit neuem Foto ist durch Verlängerung bis zur Vollendung des 12.Lebensjahres möglich.

 

 


Bescheinigungen

 

 

Sofort erhältlich im Einwohnermeldeamt sind

 

  • Meldebescheinigungen
  • Haushaltsbescheinigungen
  • Aufenthaltsbescheinigungen
  • Lebensbescheinigungen


Erforderlich hierfür:

gültiges Ausweisdokument

 

 

Gebühren

5,-- € (kostenfrei für Rentenzwecke bzw. Kindergeld- und Sozialanträgen)

 



 

 

Zum Seitenanfang